Home  |  Eric de Bruijn
0 out of 5

Eric de Bruijn
Eric de Bruijn, geb. 11. Mai ’57 in Nijmegen. Autodidakt, lebt und arbeitet abwechselnd in Portugal, Frankreich und den Niederlanden. Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland. Verschiedene “multimediale” Bühnenbilder, Videoclips und Performances für Frank Boeijen. Bewunderer von Cy Twombly, Robert Rauschenberg und Mark Rothko. Inspiriert von den Schriftstellern Jan Arends, Fernando Pessoa, José Saramago und José Luis Peixoto.

Merkmale der aktuellen Arbeit: “Eine originelle Verwendung von Malmaterialien wie reines Pigment, Klacken, Knochenkleber. Geschichteter monochromer und nüchterner Farbgebrauch mit den Themen Zeit, Vergänglichkeit, Liebe und vergängliche Liebe. Das Alltägliche in ein anderes Verständnis zu bringen.

“Vielleicht ist der Himmel ein großes Süßwassermeer und vielleicht gehen wir nicht darunter, sondern darüber; vielleicht sehen wir die Dinge falsch und der Boden ist eine Art Häme3l und wenn wir sterben, fallen wir vielleicht einen Versunkenen in den Himmel.”
Jose Luis Peixoto

www.egoista.nl

Eric de Bruijn
Eric de Bruijn, geb. 11. Mai ’57 in Nijmegen. Autodidakt, lebt und arbeitet abwechselnd in Portugal, Frankreich und den Niederlanden. Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland. Verschiedene “multimediale” Bühnenbilder, Videoclips und Performances für Frank Boeijen. Bewunderer von Cy Twombly, Robert Rauschenberg und Mark Rothko. Inspiriert von den Schriftstellern Jan Arends, Fernando Pessoa, José Saramago und José Luis Peixoto.

Merkmale der aktuellen Arbeit: “Eine originelle Verwendung von Malmaterialien wie reines Pigment, Klacken, Knochenkleber. Geschichteter monochromer und nüchterner Farbgebrauch mit den Themen Zeit, Vergänglichkeit, Liebe und vergängliche Liebe. Das Alltägliche in ein anderes Verständnis zu bringen.

“Vielleicht ist der Himmel ein großes Süßwassermeer und vielleicht gehen wir nicht darunter, sondern darüber; vielleicht sehen wir die Dinge falsch und der Boden ist eine Art Häme3l und wenn wir sterben, fallen wir vielleicht einen Versunkenen in den Himmel.”
Jose Luis Peixoto

www.egoista.nl

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

De waardering van www.sowhat-design.com bij Webwinkel Keurmerk Klantbeoordelingen is 9.6/10 gebaseerd op 113 reviews.